MyKnee Operation

Es handelt sich um eine individuell angepasste patientenspezifische Methode bei der Knietotalendoprothese („künstliches Kniegelenk“).

Im Vergleich mit der früheren klassischen Operationstechnik besteht der Vorteil für den Patienten aber auch für den Operateur in einer individuellen Vorbereitung und Vermessung der Patientenanatomie. Dadurch sind eine präzisere Planung und Implantation der Prothese möglich.

Dies führt zu einer weniger invasiven Operation, rascheren Mobilität, verbesserten Beweglichkeit sowie vermutlich längeren Haltbarkeit des Implantates.

Ich setzte bei der Operationstechnik auf das Original der Firma Medacta, die der „Erfinder“ und Vorreiter dieser genialen Methode war, welche inzwischen alle internationalen Prothesenkonzerne anbieten.


MyKnee Operation Dr. Eggl Salzburg